Walser Trail Challenge 2018

06.07.2018

Am 28. und 29. Juli ist es wieder soweit: Die Walser Trail Challenge geht in die nächste Runde. Freuen Sie sich auf knackige Anstiege, flowige Downhills und atemberaubende Gipfelerlebnisse.

Bereits zum vierten Mal fordert die Walser Trail Challenge die teilnehmenden Läufer heraus, die verschiedenen Trails im sportlichen Wettkampf hinter sich zu bringen. Drei Trails in verschiedenen Höhenlangen und fünf verschiedene Challenges verlangen den Teilnehmern alles ab. 

Die Trails und Challenges

Der Widderstein Trail ist mit einer Länge von 15 Kilometern der kürzeste Trail, lässt aber trotzdem nicht von dem missen, was das alpine Trailrunning ausmacht. 

Der Walser Trail ist 29 Kilometer lang und führt über etwa 1900 Höhenmeter. Er führt von Baad nach Riezlern und wird als anspruchsvoller Trailrunningstrecke gerne als Trainingsstrecke genutzt. 

Mehr noch als die anderen Trails fordert der Walser Ultra Trail den Läufern Ausdauer, Kraft und Aufmerksamkeit ab. Die 65 Kilometer lange Strecke beginnt und endet in Riezlern. Dazwischen hält der Trail alles bereit, was die Herzen Bergläufern höherschlagen lässt.

Bei der Walser Trail Challenge Classic absolvieren die Läufer an zwei Tagen den Widderstein Trail und den Walser Trail. Bei der Walser Trail Challenge Pro bringen Sie mit dem Widderstein Trail und dem Walser Ultra Trail an zwei Tagen ganze 70 Kilometer hinter sich. 

Anmeldung zur Walser Trail Challenge

Wer jetzt noch bei der Walser Trail Challenge teilnehmen möchte, muss sich beeilen: Der Anmeldeschluss endet für jede Challenge am 26. Juli 2016, sofern das Teilnehmerlimit nicht vorher erreicht wird. Für den Widderstein Trail sind bereits jetzt keine Startplätze mehr verfügbar.

Weitere Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen erhalten Sie bei den Organisatoren der Walser Trail Challenge