Bergbahnticket: Gipfelglück inklusive

Nutzen Sie die Bergbahnen im Kleinwalsertal im Sommer kostenlos.

Grenzenlose Weiten, überwältigende Natur, frischer Wind für neue Gedanken: Auf den Walser Bergen lässt sich’s glücklich sein, im Sommer und Winter. In der Sommersaison bieten Ihnen über 200 unserer Gastgeber die Übernachtung inklusive Bergbahnticket an. Damit nutzen Sie nicht nur die acht Bergbahnen und Sessellifte zwischen Berg und Tal für aufregende Touren oder gemütliche Wanderungen gratis.  

Auch mit den Oberstdorfer Bergbahnen (Nebelhorn-, Fellhorn-, Söllereckbahn) haben Sie mit dem Bergbahnticket freie Fahrt.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Bergbahnen und wichtige Informationen für Ihre Fahrt ins Glück:  

Kanzelwandbahn

Die Kanzelwandbahn bringt Sie von der Talstation in Riezlern zur Bergstation Kanzelwand - dem idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen im Sommer und fröhliche Skitouren im Winter. Sie tauchen ein in das Zwei-Länder-Naturparadies Fellhorn/Kanzelwand, das von deutscher Seite aus über die Fellhornbahn erschlossen wird. Auf ausgeschilderten Wanderwegen mit kurzweiligen Stationen auch für die kleinen Gäste, wie zum Beispiel auf dem Burmiwasser-Erlebnisweg, geht’s zu malerischen Hütten und dem Bergrestaurant mit atemberaubenden Ausblick. Ein Genuss!

Öffnungszeiten Sommer 2018: 17. Mai 2018 bis 04. November 2018

Walmendingerhornbahn

Ob geübter Wanderer, Skisportler oder Genussreisender: Die Bergstation der Walmendingerhornbahn empfängt Sie mit einem atemberaubenden Ausblick über Berg und Tal. Genießen Sie dazu rustikale Brotzeiten mit dem feinen Walser Bergkäse oder ausgedehntere Mahlzeiten. Für’s Innehalten an einem ereignisreichen Tag stehen Ihnen ein  Liegebereich und die Sonnenterrasse des Bergrestaurants zur Verfügung. Ein besonderes Erlebnis bietet Ihnen der Panorama-Aufzug, der seinem Namen alle Ehre macht und Sie mit beeindruckenden Ausblicken sicher die letzten Meter zur Bergstation befördert.

Öffnungszeiten Sommer 2018: 05. Mai 2018 bis 04. November 2018 

Ifenbahn

Von Hirschegg aus führt die neue Ifenbahn auf den Hohen Ifen mit seiner beeindruckenden Karstlandschaft hinauf. Im Sommer  bietet sich ab der Ifenhütte für Genusswanderer und Familien mit Kindern bietet sich dann der Panoramaweg und Abstieg zur Talstation auf einer gut begehbaren Forststraße durch den Bergwald an. Eher mittlere Schwierigkeitsgrade weisen dagegen die teils hochalpinen Wanderungen über das Gottesackerplateau und der Aufstieg zum Hahnenköpfle auf. Dafür belohnen diese Strecken geübte Wanderer mit spektakulären Ausblicken auf die majestätische Berglandschaft der Allgäuer Alpen, bis zum Bodensee und in den Bregenzer Wald. Im Winter erschließen Ifen I und Ifen II unseren Gästen den Zugang zu den traumhaften Pisten unterhalb des Gipfels. Als Belohnung winkt dann eine resche Brotzeit, die zum Beispiel im neuen Bedienrestaurant Tafel&Zunder an der Bergstation der Ifenbahn serviert wird. 

Öffnungszeiten Sommer 2018: 23. Juni 2018 bis 14. Oktober 2018